Sandkunstwerke an der Ostsee

5 m hohe Sandkunstwerke bei der 3. Warnemünder Sandwelt

Sandkunstwerke an der Ostsee Drei Dinge gehören zu einem Sommerurlaub an der Ostsee einfach dazu: Sonne, Sand und Meer. Ok, zugegebenermaßen ist der Sand nicht unbedingt vonnöten, dennoch möchte man ihn nicht missen. Wie gut, dass Kühlungsborn gleich mehrere Kilometer Sandstrand aufzuweisen hat. Ideal um eine Sandburg mit den lieben Kleinen zu bauen. Sand ist jedoch nicht nur den kleinen Künstlern vorbehalten, wie die Warnemünder Sandwelt eindrucksvoll beweist. Hier treffen sich nämlich schon zum dritten Mal in Folge nationale und internationale Künstler, um aus rund 400 t Sand Skulpturen zu erschaffen, die bis zu 5 m hoch sind. Diese kostenfreie Ausstellung fasziniert jährlich ca. 100.000 Menschen.

Die Figuren bestehen dabei wirklich nur aus Sand, dem etwas Wasser beigemischt wurde. Das Geheimnis liegt neben der Architektur der Figuren am Sand selbst, der wird nämlich von anderer Quelle her beschafft und das, obwohl ja am Ostseestrand eigentlich genug Sand vorhanden ist. Dies liegt jedoch daran, dass der Sand eine eckige Kornstruktur haben und gut binden muss. Der Strandsand hingegen hat bedingt durch die Bewegung des Wassers eine rundliche Kornstruktur, was ihn für derartige Kunstwerke ungeeignet werden lässt, jedoch den Ansprüchen einer Sand- bzw. Kleckerburg vollkommen genügt. Die Warnemünder Sandwelt steht jedes Jahr unter einem anderen Thema. Das diesjährige Thema lautet: „Die geheimnisvolle Hanse“. Der Besucher kann sich also auf Piraten, Schätze und Koggen freuen. Die 3. Warnemünder Sandwelt bei Karls Pier 7 ist vom 31.03.2012 bis zum 31.10.2012 täglich von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet.


  • vorherige Seite
  • Diese Seite drucken
  • Diese Seite weiterempfehlen
  • MORADA RSS-Newsletter Feed
  • Seite auf Facebook teilen

Ihr persönliches Angebot


Freecall
0 800/123 12 12


Urlaubswoche am Meer
Hier können Sie den Katalog für die Hotels und Resorts von MORADA bestellen.

Angebote für Gruppenreisen finden Sie in diesem Katalog von MORADA.